Runners Point Staffellauf

Runners Point hat Geburtstag und feierte das 25-jährige Jubiläum mit einem großen Staffellauf für jedermann. Frank Busemann - Olympia-Zweiter von 1996 im Zehnkampf - suchte vier Mitstreiter für seine 5x5-km-Staffel. Die laufende Nase gehörte zu den Auserwählten und so ging es auf die Reise zur Veltins-Arena auf Schalke!

Hier geht es lang. Die Laufstrecke führt um die Arena mit Start, Wechsel und Ziel im Stadion.

Noch ist es ruhig und so bleibt genug Zeit, um sich auf den Weg in den Glückauf Club zu machen für ein erstes Treffen mit...

...Frank Busemann und den anderen drei Staffelläufern. Josef ist zu Fuß hier und auch Jutta und Ines kommen aus dem Ruhrgebiet - kein Vergleich zur Anreise aus dem Ländle. Ines wird es später als Dortmund-Fan schwer haben, in die Dusche gelassen zu werden. Aber als Club-Fan fühlt man sich bei den Freunden auf Schalke natürlich pudelwohl.

Die Läufer begutachten die Wechselzone bzw. machen sich an der Startlinie bereit. Auch die Zuschauerränge füllen sich. Für jeden, der mit dem kostenlosen grünen Armband startet, spendet der Veranstalter einen Euro an den Deutschen Behindertensportverband.

Unser Startläufer ist Frank Busemann. Er übergibt den Staffelstab an Jutta. Wie die laufende Nase beim Jonglieren den Stab transportiert hat, bleibt vorerst ein Geheimnis. Aber hoffentlich steht bald auch ein Foto vom Lauf zur Verfügung.

Der Staffellauf ist in vollem Gange. Der Weg von der Übergabe auf die Strecke wird durch den Hindernislauf um die anderen wartenden Läufer zum Geschicklichkeitswettbewerb. Im Außenbereich hat "Vanman" Jochen die Moderation fest im Griff. Leider regnet es mittags.

Auf Schalke sind so viele Staffel zugelassen, dass am Nachmittag nach den verkürzten Kinderstaffeln noch ein weiteres Mal Teams auf die 5-km-Strecke geschickt werden. Mit dabei die Olympia-Sieger-Staffel um Dieter Baumann, Fanny Rinne, Heike Drechsler (von links), Jan-Marco Montag (nicht im Bild) und Jan Frodeno (bereits an der Startlinie).

Für die Frank Busemann Staffel mit Schlussläufer laufende Nase und einer Zielzeit von 2:02:43 Stunden ist damit aber schon der gemütlichere Teil der Veranstaltung angebrochen und zum Abschied zeigte sich auch die Sonne endlich einmal vor der Arena in Gelsenkirchen.

Fotos: laufende Nase

Impressum | Datenschutz | Sitemap
© 2007-2017 Laufende Nase/Laufzirkus